Naturgewalten

 

Herzlich Willkommen!

 

Das erste Märchen lautet: Tischlein deck Dich, Goldesel streck Dich und Knüppel aus dem Sack!  

Naturgewalten oder Endknall mit bedingter Ursache und Vermeidung der Panik durch Lügengeschichten im Jahre 2017/ 2018/ 2019/2020?

________________________________________

 

Ursula Sabisch, Kaiserin, Rübenkoppel 1, 23564 Lübeck

An das 

Institut für  IFSH                                                          

Sicherheitspolitik und Friedensforschung  

der Universität Hamburg                    

C/O

An die Königlich Dänischen Botschafter

und deren Vertretungen                                                      

Weltweit* CC SAT-Stationen* 2015

 

Lübeck, Dienstag, 10. Februar 2004

 

Zeichen der Zeit/ Ein ungewöhnlicher Planet: Erdbeben

Please, let this letter be translated in many languages and be handed over to the correspondingly places!           

The English translation you may find on the next page or here: Welcome Page

 

Sehr geehrte Herrschaften, sehr geehrte Herrn Geophysiker!

“Geologische Vorgänge in der Erdkruste und im oberen Erdmantel, die zu meist großräumigen Erschütterungen des Erdbodens führen, werden als Erdbeben bezeichnet und sind natürlichen Ursprungs.

Erdbebenartige Erscheinungen können auf große Explosionen (z. B. Kernexplosionen bei unterirdischen Atomtests) oder auf Einschläge von Meteoren zurückgeführt werden.

Von den natürlichen Erdbeben sind die Einsturzbeben eine Folge des Einbruchs unterirdischer Hohlräume. Als Begleiterscheinungen von Vulkanausbrüchen oder Lavabewegungen treten die vulkanischen Beben auf.

Hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf den Menschen sind die tektonischen Beben am wichtigsten. In Zahl (90 % aller Beben) und Intensität übersteigen sie bei weitem die Bedeutung der übrigen Erdbebenarten. Sie gehen auf..........   .“

Wie ganz deutlich ersichtlich, ist es seit mehr als zehn Jahren bekannt, dass Erdbeben nicht immer einen natürlichen Ursprung haben, da unterirdische Atomtests nicht natürlich sind aber es ganz einfach nicht wahrgenommen werden soll!

Diesen oben gekennzeichneten Textabschnitt hat meine Person aus dem großen Weltatlas der bearbeiteten Neuausgabe 1993 by Isis Verlag AG, Chur/ Schweiz herausgeschrieben.

Sieht man sich die Internetseiten über Erdbebenherde an, um sich über die jüngsten Erdbebenserien zu erkundigen, werden immer wieder die gleichen Behauptungen aufgestellt. Es heißt immer wieder, Erdbeben seien natürlichen Ursprungs!

Nun ist aber langsam Schluss mit Ihrer Ignoranz und Ihrem Hochmut!

Schluss ist nun mit dem Herumgeknalle und den Experimenten, ob unterirdisch oder auf Gottes Erden!

Sie und andere werden sich bitte unverzüglich die Internetseiten des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik unter dem Thema „Das Physik- Portal für Studenten" ansehen, um sich über die vollständigen Teststoppverträge zu informieren und um sofort mit Ihren und durch Ihre seismographischen Auswertungen auf vernünftige Ergebnisse und Ursachen von Erdbeben schließen zu können.

Sehen Sie sich bitte besonders genau die aufgeführten unterirdischen Atomversuche in dem Zeitraum von 1945 - 1994 an, davon gehen seit dem Jahr 1974:


  • 815 auf das Konto der USA,
  • 715 auf das Konto der Sowjetunion,
  •   24 auf das Konto von Großbritannien,
  •   18 auf das Konto der Volksrepublik China,
  • 159 auf das Konto von Frankreich, wobei es insgesamt
  • 2000 Versuche gewesen sein sollen.

Vergleicht man die vollständigen Daten mit den zeitlich und auch örtlich gewesenen Erdbebenherden, dann muss man besonders Frankreich vorwerfen, dass es sehr viele Afrikaner diesbezüglich nachweislich auf dem Gewissen haben wird. 

Selbst von der heutigen Erdbebenserie, angefangen in Japan mit einer Stärke von 8,0 auf der Richterskala weiter über den Irak nach Afrika, spielen Sie mit Ihren Grundlagenkenntnissen und stellen wissenschaftliche Behauptungen auf, die in der heutigen Zeit bereits jede Grundlage entbehren.

Sie als Geophysiker werden sich bitte die CD -Rom des Fischer Weltalmanachs z. B. 2002 besorgen und sich dann die Daten des weltweiten Abbaus von Rohstoffen und der Ausbeutung der Erde aufzeigen lassen. Sehen Sie sich besonders die Angaben in Kubikmeter in Milliardenhöhe und die Angaben in Tonnen in Millionenhöhe an und unterschätzen Sie die Zeiträume innerhalb eines Jahres nicht. 

Einige Beispiele möchte ich hiermit kurz aufführen:

Kanada: 1998  

  • 166,089 t  Gold, 689 (Tsd t) = 689 000 t Kupfer,
  •             1 115 t Silber, 2 374 (Tsd t) = 2 374 000 t Aluminium,
  •             128 769 ( Mio.) = 128 769 000 t Erdöl,
  •             161 Mrd. m3 = 161 000 Mio. m3 =
  •             161 000 000 000 m3    11 773 t Uran  usw.

________________________________________________________________

Frankreich: 1998   

  • 554 t Uran, 424 (Tsd. T) = 424 000 t Aluminium,
  •             9,774 (Mio. t) = 19 774 000 t Rohstahlerzeugung,

1997    

  • 13,424 (Mio. t) = 13 424 000 t Roheisenerzeugung usw.

________________________________________________________________

Republik Korea: 1998   

  • 3 558 t Blei, 10 489 t Zink, 39,896 (Mio. t)  39 896 000 t

            Rohstahlerzeugung usw.

________________________________________________________________

Russische Förderration: 1998   

  • 515 (Tsd. T) = 515 000 t Kupfer, 115 000 t Zink,
  •             67 Mio. t) = 67 000 000 t Eisenerz,
  •              2 465 (Tsd. t) = 2 465 000 t Aluminium,
  •              43,822 (Mio. t) = 43 822 000 t Rohstahlerzeugung,
  •              2 358 t Uran, 391,015 (Mrd. m3) =                                                                                  391 015 000 000 m3  Erdgas        usw.

Ausgerechnet Sie und Ihresgleichen sprechen von Hohlräumen in der Erdkrustenschicht und lassen Jahr für Jahr diese gewaltigen Mengen von allen Seiten aus der Erde holen. Wie lange sollte das so weitergehen mit diesen Spielchen?

Wie viel Masse kommt bereits durch die wieder aktiv gewordenen Vulkane aus der Erde heraus und wie lange sollte sich die Erde Ihrer Meinung nach noch halten?

Sie und andere werden sich nun überlegen, was sich bereits alles an fester und flüssiger Masse auf der Erde befindet, wie zum Beispiel Asphalt, der mengenmäßig nicht in dem Fischer Weltalmanach aufgeführt ist, doch gerade diese Mengen und Massen* haben die Struktur der Erdkruste sichtlich verändert.

Nehmen wir die flächenmäßig tiefen Betonbauten und die unterirdischen Kanalisationen, nehmen wir die Stahleisenschienennetze als ein Beispiel und dann gehen Sie mit Ihrem natürlichen Ursprung eines Erdbebens hinsichtlich der Erdkruste endlich einmal in sich!

Schluss ist nun mit der unersättlichen Ausbeutung der Erde und der Verhärtung der Erdkruste!

Sie und Ihresgleichen kennen nicht einmal den genauen Aufbau des Erdinneren aber es wird herausgeholt, was nicht niet- und nagelfest ist.

Immer mehr und immer schneller lassen Sie die Erde auspumpen und nehmen sich, was es nur so zu nehmen gibt!

Ohne Rücksicht auf den Aufbau der Erde, die bereits ein ganz empfindlicher Planet geworden ist, der Tiere, Pflanzen, Menschen und auch bereits unersättliche halbe Fiecher tragen muss, die nicht mehr genug bekommen können, muss sich der Planet Erde halten.

Sie haben sich gefragt, woraus der Erdkern besteht und sind auf eine Eisen-Nickelverbindung gekommen.

Einige Wissenschaftler und Geophysiker wollen durch Nukleartests von künstlich ausgelösten Wellen mittels einer Auswertungstechnik mehr über den Erdkern in Erfahrung bringen.

Die aufgestellte These laut dieser Technik lautet: Der Erdkern auf dem Überholkurs".

Andere wollen durch die Tiefenforschungen mittels Bohrversuche berühmt werden.

Einer anderen, laut dem o. g. Weltatlas, genannten Hypothese zufolge setzt sich der Erdkern aus einer aus Wasserstoff und Helium stark verarmten Sonnenmaterie zusammen, d. h., er besteht aus einem sehr heißen unter hohem Druck stehenden Gas.

Es sind Hypothesen und wenn Sie und andere vielleicht die Möglichkeit für eine dritte Hypothese annehmen würden, dann bestünde die Möglichkeit dass, wenn der Erdkern tatsächlich angebohrt werden würde, nicht nur Helium, sondern ein Gasgemisch verbunden mit konzentrierter Radioaktivität ausströmen würde und ein hoher Druckabfall die Folge wäre.

Genau wie der Mensch über ein Zentrum gesteuert wird, indem das Herz schlägt, genauso lebt die Erde sicherlich auch durch einen Impuls, der die ganzen Massen, Schichten und Gase verwaltet.

Sieht man sich die Daten der aufgetretenen Erdbeben der letzten zwanzig Jahre an, dann muss man auch zu dem natürlichen Ursprung eines Erdbebens ergänzen, dass zu dieser Zeit auch der Aufbau und Wohlstand und somit die Ausbeutung der Erde in anderen Größenordnungen vonstatten ging, als es vor ungefähr hundertfünfzig Jahren der Fall war.

Überlegt man sich heute, wofür die hochgiftigen Stoffe wie Blei oder Uran in diesen Größenordnungen benötigt werden, dann darf man sich auch nicht mehr überlegen, woher die vielen Erkrankungen wie das Krebsleiden herrühren.

Sie und andere sollte man über das Knie legen und Ihnen ganz gehörig den Hintern grün und blau schlagen lassen!!!

Sie und Ihresgleichen haben in der Regel hohe Kosten für Ihre Schulbesuche und für das Studium verbraucht.

Durch die Praxis haben Sie sich mit sehr teuren und hochwertigen Apparaturen umgeben und wollen sich in einem gehobenen Level einen Namen machen.

Ihre wissenschaftlichen Ausführungen sind hochqualifiziert, nur eines fehlt; der Mut zur Wahrheit und der Mut, den Verbrauch unverzüglich stoppen zu lassen.

Sieht man sich die Arbeitsplätze der heutigen Zeit an, dann muss man leider unter dem Strich deutlich feststellen, dass die meisten Arbeitsplätze der gesamten Menschheit der Umwelt mehr Schaden zufügen als Nutzen bringen.

Alleine schon für den Weg zum Arbeitsplatz und für den Rückweg zahlt die Umwelt mehr an Schadstoffen durch Abgase von Öl und Benzin  als durch die gebotene Arbeitskraft erwirtschaftet wird; ganz abgesehen von den täglich verursachten Schäden* durch die Schornsteine, Flüsse oder Kläranlagen, die hauptsächlich in der Produktion* entstehen, welche nicht mehr zu beziffern sind.

Nimmt man die Arbeitsplätze in der Nuklearforschung unter die Lupe, dann muss man feststellen, dass zum Beispiel im Südpazifik bereits eine Verpestung durch Plutonium vorliegt, sodass es keiner Untersuchungskommission durch die französische Regierung gestattet ist, dort die Umweltschäden zu erfassen.

Mittlerweile sind noch einige Atommächte hinzugekommen, wie zum Beispiel Nord-Korea.

Die gesamte Waffenindustrie trägt viele Arbeitsplätze, jedoch die Atomphysiker tragen dazu bei, dass durch unterirdische Atomversuche, die mit einem Hohlraum unnatürlichen Ursprungs verbunden sein könnten, der Endknall ausgelöst wird, Sie albernen, dummen Bengel, Sie!

Jeder Einzelne von Ihnen ist käuflich gewesen, sei es durch eine Schuldenfalle, durch den Mangel an Arbeitsplätzen auf dem Arbeitsmarkt, durch den Wunsch nach einem großen Namen, durch den Wunsch nach Luxus und Vergnügungen und durch vieles andere mehr.

Niemand, einfach keiner aus Ihren Reihen ist durch wahre und klare Fakten, die täglich bestätigt werden können, aufgefallen!

Fast jeder hat nur noch den sogenannten Fortschritt durch Verbrauch gemessen an Urlaubsgenüssen mittels Schauspielerei im Kopf und sonst gar nichts Vernünftiges mehr!

Folgende Befehle werden Sie und Leute aus Ihren Reihen nun entgegen nehmen:

Jede Art von radioaktiver Anwendung, besonders im Bereich der Nuklearversuche, wird weltweit sofort beendet.

Jede mengenmäßig zu hohe Ausbeutung der Erde von festen, flüssigen und gasförmigen Stoffen, muss sehr stark eingeschränkt und gleichmäßig heruntergefahren werden.

Jede Tiefenforschung der Erde, besonders die des Erdkerns, muss unverzüglich eingestellt werden.

Jede weitere Verhärtung und Verklebung der Erdkruste wird unverzüglich genau durchdacht und entsprechend beendet beziehungsweise entsprechend gehandelt werden müssen.

Die gesamte Waffenindustrie, besonders die Nuklearwaffenentwicklung, ist weltweit unverzüglich einzustellen.

Der Abbau von Uran, Blei und Asphalt ist unverzüglich zu beenden.

Öl und Gas darf nur noch nach unbedingter Notwendigkeit aus der Erde geholt werden, was auch besonders die arabische Welt betrifft.

Die Abgabe der Kraftstoffe an den Tankstellen für einen Privatpersonenwagen wird durch ein Abgabeverbot eingestellt werden müssen. 

Es wird auf öffentliche Verkehrsmittel und auf das Fahrrad umgestellt werden müssen.

Die Atomkraftwerke werden ebenfalls aus Sicherheitsgründen weltweit gleichmäßig heruntergefahren werden müssen.

Für die Durchführung dieser Befehle wird vorrangig das Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik in Hamburg* (nicht mehr aktuell) in die Verantwortung genommen werden.

Gleichzeitig lehren Sie bitte Ihren Studenten, dass ein erhaltener Studienplatz in erster Linie der Allgemeinheit dienlich sein muss.

Ein Studienplatz wird nicht für einen gehobenen Lebensstandard des Einzelnen zur Verfügung gestellt, sondern der Student soll durch ein abgeschlossenes Studium das Leben und Überleben der Menschheit sichern, eine Norm halten, es soll ein angemessener Lebensstandard erreicht werden und auch die Menschheit und ihre Kultur geschützt und verbessert werden.

Es soll durch hochqualifizierte Leute nicht geschehen, dass die Erde durch Forschungen und Wissenschaften vermehrt gefährdet und umgekippt wird; das merken Sie sich bitte endlich einmal für eine Zukunft!!

Handeln Sie vernünftig, indem Sie König Jürgen selbstständig zuarbeiten und ihn entlasten werden, denn die Welt trägt noch andere Probleme mit sich herum, die weltweit nur noch mittels Hightech und durch die Obrigkeit gelöst werden können.

Die Zeit ist meiner Person schon davongelaufen, jedoch hat kaum jemand bemerkt, dass sich die Menschheit schon lange nicht mehr auf festem Boden unter den Füssen befindet sondern sich nur noch auf sehr dünnem Glatteis bewegt!

Auch wird die EU Kommission in Brüssel diesbezüglich verantwortlich gemacht werden, jedoch steht das katholische Frankreich an der Spitze, um alles weitere in die Wege zu leiten. 

i. A. Kaiserin

29. April 2010*

Auch dieses Schreiben ist nun schon sechs* Jahre alt und es ist nichts von alledem umgesetzt aber der Inhalt des Schreibens ist in den letzten Monaten fast vollständig durch die Erde bestätigt worden!

Nun werden Sie bitte  als die dafür zuständige Führung* veranlassen, dass weltweit die gesamte alimentation de courant(fr) sämtlicher Produktionsfirmen einschließlich sämtlicher Betriebskosten der alimentation (fr) auf das Fünfzigfache kostenmäßig erhöht wird, sodass sich jeder industrialisierte Betrieb überlegen muss, ob sich der Betrug, der hinter dieser Art der Herstellung von Gütern steckt, noch lohnt.

Die Lebensmittelindustrie und die Medien sind davon vorläufig ausgeschlossen.

Die freigewordene Arbeitskraft der Fabrikarbeiter wird bitte einerseits durch die Logistik Supply- Chain Lösungen dafür eingesetzt werden müssen, um die Dritte Welt mit Trinkwasser, wie bereits mitgeteilt, Lebensmittel und Medikamenten unverzüglich zu versorgen.

Anderseits werden sich diese Arbeitskräfte und die bereits arbeitslosen Männer durch eine kleine Starthilfe mittels der kriminellen Machenschaften der Banken (angehäuftes Kapital der Banken) als Selbstständige eine vernünftige Arbeit und Arbeitsplätze schaffen, die fast ohne jede Alimentation de courant (fr) einzurichten und zukunftsorientiert zu gestalten sind! (Ausbildungsplätze eingeschlossen)

Frauenberufe werden bitte klar von den Männerberufen zu trennen sein und ebenfalls als Meisterbetrieb aber nicht als Meisterin- Betrieb eine kleine Starthilfe erhalten, wenn ein aktiver Meister vorgewiesen werden kann, der den Betrieb führt. (Schneidereibetrieb/ Friseurbetrieb usw.)

PS.: Das gilt für einen Griechen und ebenso für einen Portugiesen, doch auch für einen Afrikaner; Jeder hat sich seinen Lohn oder sein Gehalt ehrlich zu erarbeiten und nicht mehr anders!!

12. April 2011/ 27. Juni 2016*

Meine Person wiederholt sich nur ungern!

Aus diesem Grunde wird das monatliche Budget des Haushaltgeldes eines jeden Christen erneut um 10,-- Euro/ umgerechnet in Kronen/ kommentarlos gekürzt und sollte mit Tiernahrung ausgeglichen werden müssen!
07. Mai 2019

Auch dieses Schreiben ist nun schon fast fünfzehn Jahre aktuell und es ist nichts von alledem umgesetzt worden aber der Inhalt des Schreibens ist in den letzten Monaten fast vollständig durch die Erde und die Menschheit bestätigt!

24. Oktober 2019